Die Kleine Jorker Bühne präsentiert

Alice

Wer kennt sie nicht, die bunte und wilde Geschichte des jungen Mädchens, das im Zwielicht zwischen Traum und Wirklichkeit eine skurrile, fantastische und unsagbar schöne Wunderwelt entdeckt, in der geradezu alles möglich zu sein scheint? Mit ihrem diesjährigen Weihnachtsmärchen entführt die Kleine Jorker Bühne ihre Zuschauer in die wundersame Welt von „Alice“!

Die Kleine Jorker Bühne präsentiert

Irrlichter

„Diese verwöhnten Ferienkinder!“ – „Diese eingebildeten Dorfkinder!“

Ein Ferienort an der Ostsee. Die Saison beginnt, und die Touristenkinder nehmen den ganzen Ort, den Strand und alle geheimen Plätze in Beschlag. Die Dorfkinder sind genervt. Sie spielen ihnen einen Streich. Doch als aus der Sache bitterer Ernst wird, und ein Mädchen verschwindet, raufen sich alle Kinder zusammen. Gemeinsam nehmen sie es mit den Entführern auf.

Die Kleine Jorker Bühne präsentiert

Tod im Rampenlicht

Nach dem großen Erfolg des ersten Krimidinners im Jahr 2014, "Mord ist kein Zufall", inszeniert die Kleine Jorker Bühne auch in 2017 wieder ein Krimidinner im Fährhaus Kirschenland! Erneut ermittelt Steffano Darreck von der Mordkommission Stade, der aufgrund seines großes Erfolges in 2014 mittlerweile zum Hauptkommissar befördert wurde, im Hotel Küster!